Rembrandt Selbstportrait
ChaosKanal

Auf der Suche nach Inspiration

Irgendwie ist man immer unbewusst auf der Suche nach Inspiration. Es sind diese besonderen Persönlichkeiten, die man gut findet, die einen inspirieren und so in die ein oder andere Richtung des Lebens bewegen.
Manchmal sind es auch ganz banale Dinge, die man spontan sieht, wie z.B. auf einem Spaziergang, die einem im Kopf bleiben, dort ein Eigenleben entwickeln und neue Ideen auslösen.

Ich habe mir überlegt, ich zeichne mal all die kleinen und großen Gestalten, die mich bewusst oder unbewusst inspiriert haben. Dabei sind prominente Menschen für das Publikum natürlich interessanter. Was würde es auch bringen, wenn ich Karl-Heinz Schunk aus Bielefeld zeichne, nur weil der mich mal mit seiner Art Bierflaschen zu öffnen, völlig aus dem Häuschen gebracht hat.

Persönlichkeiten wie Rembrandt Harmenszoon van Rijn, oder nur Rembrandt genannt, ist ein wahnsinnig spannender Künstler. Leider denken viele bei diesem Namen nur an riesige, dunkle Öl-Schinken. Aber er war ein extrem witziger und irrer Mann, der überall aus seinen Werken versteckt den Betrachter auslacht. Vor allem seine Bleistiftzeichnungen und schnellen Kritzeleien, haben mich extrem inspiriert und zu meinem eigenen Stil geführt.
Auf dem Bild in diesem Beitrag, das ist eines seiner Kritzeleien als Selbstportrait um 1630.
Natürlich gibt es viele Musiker, die mich mit ihrer Musik immer wieder neu inspirieren, wie Johnny Cash, David Bowie oder Bruce Springsteen. Oder es gibt Persönlichkeiten, die mich mit ihrer Art dem Leben zu begegnen, an sich zu glauben und ihren Weg zu gehen, wahnsinnig beeindrucken, wie z.B. Karl Lagerfeld.

Einige habe ich gezeichnet, einfach weil ich sie schätze und andere sind tief drin in mir und somit Teil meines Lebens.
Einige Bilder, findest Du in meiner aktuellen Galerie.

Denk mal darüber nach, über Deine Top 10 der Menschen und Dinge, die Deinen Weg beeinflusst und Dich inspiriert haben.

Kommentar verfassen